Important Information

You are visiting the international Vantage Markets website, distinct from the website operated by Vantage Global Prime LLP
( www.vantagemarkets.co.uk ) which is regulated by the Financial Conduct Authority ("FCA").

This website is managed by Vantage Markets' international entities, and it's important to emphasise that they are not subject to regulation by the FCA in the UK. Therefore, you must understand that you will not have the FCA’s protection when investing through this website – for example:

  • You will not be guaranteed Negative Balance Protection
  • You will not be protected by FCA’s leverage restrictions
  • You will not have the right to settle disputes via the Financial Ombudsman Service (FOS)
  • You will not be protected by Financial Services Compensation Scheme (FSCS)
  • Any monies deposited will not be afforded the protection required under the FCA Client Assets Sourcebook. The level of protection for your funds will be determined by the regulations of the relevant local regulator.

If you would like to proceed and visit this website, you acknowledge and confirm the following:

  • 1.The website is owned by Vantage Markets' international entities and not by Vantage Global Prime LLP, which is regulated by the FCA.
  • 2.Vantage Global Limited, or any of the Vantage Markets international entities, are neither based in the UK nor licensed by the FCA.
  • 3.You are accessing the website at your own initiative and have not been solicited by Vantage Global Limited in any way.
  • 4.Investing through this website does not grant you the protections provided by the FCA.
  • 5.Should you choose to invest through this website or with any of the international Vantage Markets entities, you will be subject to the rules and regulations of the relevant international regulatory authorities, not the FCA.

Vantage wants to make it clear that we are duly licensed and authorised to offer the services and financial derivative products listed on our website. Individuals accessing this website and registering a trading account do so entirely of their own volition and without prior solicitation.

By confirming your decision to proceed with entering the website, you hereby affirm that this decision was solely initiated by you, and no solicitation has been made by any Vantage entity.

I confirm my intention to proceed and enter this website Please direct me to the website operated by Vantage Global Prime LLP, regulated by the FCA in the United Kingdom

By providing your email and proceeding to create an account on this website, you acknowledge that you will be opening an account with Vantage Global Limited, regulated by the Vanuatu Financial Services Commission (VFSC), and not the UK Financial Conduct Authority (FCA).

    Please tick all to proceed

  • Please tick the checkbox to proceed
  • Please tick the checkbox to proceed
Proceed Please direct me to website operated by Vantage Global Prime LLP, regulated by the FCA in the United Kingdom.

US

×

Schau Trader neu geboren

de

View More
SEARCH
  • ALLE
    Handel
    Plattformen
    Akademie
    Analyse
    Promotionen
    Über Uns
  • Search
Keywords
  • Forex
  • Vantage Rewards
  • Handelsgebühren
  • facebook
  • instagram
  • twitter
  • linkedin
  • youtube
  • telegram
Übersicht über die Alphabet Inc (NASDAQ: GOOGL) Aktie – Alles, was Sie über Alphabet Inc wissen müssen

INHALTSVERZEICHNIS

Übersicht über die Alphabet Inc (NASDAQ: GOOGL) Aktie – Alles, was Sie über Alphabet Inc wissen müssen

Übersicht über die Alphabet Inc (NASDAQ: GOOGL) Aktie – Alles, was Sie über Alphabet Inc wissen müssen

Vantage Updated Updated Sat, 2024 February 17 05:57

Alphabet Inc. (GOOGL), ursprünglich Google Inc., ist ein multinationaler Technologie-Konglomerat, das sich auf Internetbezogene Dienstleistungen und Produkte spezialisiert hat. Der Hauptsitz befindet sich in Mountain View, Kalifornien, USA [1].

Es wurde 1998 von Larry Page und Sergey Brin gegründet, die damals Studenten an der Stanford University waren. Der PageRank-Algorithmus, der später zur zugrunde liegenden Technologie von Google wurde, war ein Projekt, an dem sie im Jahr 1995 im Rahmen ihrer Promotionsstudien gearbeitet haben.

Nach der Gründung als eingetragenes Unternehmen wurde Larry Page der erste CEO von Google. Er führte es von 1998 bis 2001 und übergab anschließend für 10 Jahre die Verantwortung an Eric Schmidt bis 2011. Danach übernahm Larry Page erneut die Position des CEO bis 2015, als Alphabet zur Muttergesellschaft von Google wurde [2].

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Textes ist Sundar Pichai der CEO von Alphabet und Google und hat 2015 die Nachfolge von Larry Page angetreten [3]

Die Produkte von Google

Google ist die größte und wichtigste Tochtergesellschaft von Alphabet. Im Jahr 2022 erzielte Google einen Umsatz von über 282 Milliarden US-Dollar, wovon über 162 Milliarden US-Dollar aus den mit der Google-Suche zusammenhängenden Dienstleistungen stammen, was einen bedeutenden Teil des jährlichen Umsatzes von Alphabet ausmacht [4].

Google hat drei Hauptgeschäftsbereiche, nämlich Google-Dienste, Google Cloud und Google Workspace.

Lassen Sie uns die Dienste in jedem Bereich erkunden: 

Die Google-Dienste

Dazu gehören Android, Chrome, Gmail, Google Suche, Google Fotos, Google Play, Google Drive und YouTube. 

Google Cloud

In diesem Bereich werden Cloud-Dienste auf Unternehmensebene für Unternehmen angeboten. Google Cloud ermöglicht es Entwicklern, Anwendungen auf seiner Infrastruktur zu erstellen, zu testen und bereitzustellen. 

Google Workspace

Google Workspace ist eine Sammlung von Tools für die geschäftliche und persönliche Produktivität, darunter Gmail, Google Meet, Google Drive, Google Docs und der Kalender.

Weitere bemerkenswerte Abteilungen von Alphabet sind Search, YouTube, Android und Chrome.

Mitarbeiter

Laut Statista hat Alphabet derzeit weltweit rund 190.000 Mitarbeiter [5]. Mit der Ausweitung der Geschäftstätigkeiten in andere Bereiche wächst die Mitarbeiterzahl des Unternehmens weiter.

Alphabet ist bekannt für seine Mitarbeiterleistungen und -vorteile, wodurch es einige der qualifiziertesten Talente der Welt anzieht. Zum Beispiel hat Alphabet Richtlinien, die die Arbeitssicherheit fördern. Alle Mitarbeiter erhalten bezahlten Elternurlaub, haben Zugang zum Fitnessstudio am Arbeitsplatz und haben die Möglichkeit zur Remote-Arbeit [6].

Google hat auch mehrfach den Preis für das beste Entwicklungsteam und die beste Unternehmensaussicht gewonnen, was es zu einem attraktiven Arbeitgeber für die besten Technologie- und Forschungstalente der Welt macht [7]

Meilensteine 

Im Laufe der Jahre hat Alphabet sein Portfolio erweitert, indem es Partnerschaften einging und Unternehmen erwarb, die seine Geschäftsvision teilen. 

Hier sind einige bekannte Tochtergesellschaften von Alphabet: 

  • “Alphabet hat im Januar 2016 DeepMind, ein britisches AI-Unternehmen, für mehr als 500 Millionen US-Dollar übernommen [8].
  • Im Dezember 2017 gab Alphabet die Übernahme von Xively, einem IoT-Plattformanbieter, für 50 Millionen US-Dollar bekannt [9].
  • Im März 2018 gab Google die Übernahme der GIF-Plattform Tenor bekannt, die eine Plattform zum Suchen und Teilen animierter GIFs bietet [10].
  • Im Juni 2019 kündigte Alphabet die Übernahme von Looker an, einer weiteren Softwareplattform für Business Intelligence und Big Data Analytics [11].

Alphabet ist ein wichtiger Akteur in der Technologiebranche und wird von verschiedenen Tochtergesellschaften bei seinem Wachstum unterstützt.

Aktienhistorie  

Google Inc. ging am 19. August 2004 erstmals an die Börse, mit Morgan Stanley und Credit Suisse als Konsortialführer. Der Börsengang im Jahr 2004 brachte durch den Verkauf von 22.500.000 Aktien einen Erlös von 1,9 Milliarden US-Dollar ein, bei einem Kurs von 85 US-Dollar pro Aktie [12].

Googles Börsengang war ein riesiger Erfolg, da es die führende und dominierende Suchmaschine der Branche war und einen Marktanteil von über 80 % hatte. Neben der sofortigen Milliardärsposition der beiden Gründer profitierten auch Tausende von Google-Mitarbeitern, die Aktienoptionen als Vergütung erhielten, vom Wachstum des Unternehmens. Larry Page und Sergey Brin erhielten jeweils 4 Milliarden US-Dollar für ihren Anteil mit einem ähnlichen Wert an Google [13].

Heute zählt Alphabet Inc. zu den wertvollsten Unternehmen der Welt nach Marktkapitalisierung und hat einen gemeldeten Wert von 1,34 Billionen US-Dollar [14]

Aktiensplits 

Google Inc. hat seit ihrer Gründung als börsennotiertes Unternehmen mehrere Aktiensplits durchgeführt. 

Klasse A und Klasse C 

Der erste Aktiensplit führte zur Schaffung von zwei Kategorien öffentlich gehandelter Aktien. Dabei handelt es sich um:

  • Klasse A: GOOGL-Aktien, die an öffentlichen Märkten und Börsen gehandelt werden. Diese Aktien verfügen über reguläre Stimmrechte.
  • Klasse C: GOOG-Aktien, die an öffentlichen Märkten und Börsen gehandelt werden, jedoch ohne Stimmrechte. 

Klasse-A-Aktien waren bis April 2014 verfügbar, als der Aktiensplit stattfand und die Klasse-C-Aktien geschaffen wurden. Die Gründer Larry Page und Sergey Brin behielten Klasse-B-Aktien, die ihnen 10-mal mehr Stimmrechte als Klasse-A-Aktien gewährten. Klasse-B-Aktien sind nicht an einem öffentlichen Markt gelistet. 

Der Aktiensplit im April 2014 gewährte Ihnen 1998 neue Klasse-C-Aktien für je 1000 gehaltene Klasse-A-Aktien [15].

Klasse C

Am 27. April 2015 fand ein weiterer Aktiensplit statt, der nur Klasse-C-Aktien betraf. Es handelte sich nicht um einen traditionellen Aktiensplit. Stattdessen wurden den Anlegern 2,7455 Aktien pro 1000 gehaltene Klasse-A-Aktien gutgeschrieben, um einen Abschlag auf den Handel mit Klasse-C-Aktien aufgrund des fehlenden Stimmrechts zu erzielen. 

20-zu-1 Aktiensplit 

Am 15. Juli 2022 hat Alphabet einen 20-zu-1 Aktiensplit durchgeführt, bei dem jeder Aktionär 19 zusätzliche Aktien der gleichen Klasse für jede gehaltene Aktie erhalten hat. Dadurch konnte der Preis einer Alphabet-Aktie nach dem Split bei einem angepassten Preis von 112,64 US-Dollar eröffnen, was im Vergleich zum vorherigen Preis von 2255,34 US-Dollar pro Aktie eine erhebliche Reduzierung darstellt [16]

Dividenden 

Bis heute hat Alphabet keine Dividenden an seine Investoren ausgezahlt. Stattdessen reinvestiert Alphabet seine Gewinne in Forschung, Entwicklung und Expansion.

Alphabet-Aktien

Aktienhandelsinformationen  

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen für den Handel mit Alphabet (GOOGL) Aktien an der NASDAQ [17]:

  • Aktiensymbol: GOOGL
  • Standort: Vereinigte Staaten
  • Primärer Börsenplatz: NASDAQ
  • Marktkapitalisierung: 1,34 Billionen US-Dollar zum 3. Mai 2023
  • Handelszeiten: Anleger können im Pre-Market (4:00-9:30 Uhr ET) und im After-Hours-Market (4:00-20:00 Uhr ET) handeln.
  • Aktienkurs: Der Kurs der Alphabet Inc. Klasse A-Aktie beträgt zum 3. Mai 2023 105,32 US-Dollar.
  • Volumen: Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen für Alphabet Inc. liegt bei etwa 41 Millionen Aktien.
  • Hebelwirkung: variiert je nach Broker.
  • Dividenden: Alphabet Inc. zahlt derzeit keine Dividenden.
  • Handelsgebühren: variieren je nach Broker.
  • KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis): Das KGV für Alphabet Inc. beträgt 23,01.

Warum Menschen Alphabet (GOOGL) mögen 

“Lass mich das googeln.”

Neben dem führenden Suchmaschinenbetreiber gibt es einige weitere Gründe, warum Alphabet eines der wertvollsten Unternehmen der Welt ist: 

  • “Globale Präsenz und vielfältige Einnahmequellen

Die Tochtergesellschaften von Alphabet, darunter Google, YouTube und Waymo, sind global vertreten und sorgen für eine diversifizierte Einnahmenquelle.

  • Starke finanzielle Leistung

Trotz Störungen wie der COVID-19-Pandemie und den Trends an den Börsen weist Alphabet einen starken jährlichen Track Record bei Umsätzen und Gewinnen auf. Alphabet hat bereits mehrere Börsenabschwünge überstanden.

  • Hohe Akzeptanz von Elektrofahrzeugen (EV)

Die Tochtergesellschaft von Alphabet, Waymo, ist führend in der autonomen Fahrzeugindustrie. Ehemals das selbstfahrende Auto-Projekt von Google, steht Waymo für einen neuen Weg in der Mobilität und bietet autonome Fahrzeugtechnologie und -dienstleistungen an. Mit der steigenden globalen Nachfrage nach Elektro- und selbstfahrenden Fahrzeugen besteht ein großes Potenzial für die Entwicklung von Waymo.

  • Technologische Innovation

Alphabet steht an der Spitze der Liste der Technologieunternehmen, die ihre Ressourcen und ihr Kapital stark in Forschung und Entwicklung investieren. Seit der Gründung ist Alphabet der industrielle Maßstab für innovative Internetprodukte und -dienstleistungen weltweit. Diese Kultur der Innovation hat das Wachstum des Unternehmens vorangetrieben und seine Position als führendes Unternehmen der Technologiebranche gesichert.” 

Was beeinflusst den Preis von Alphabet-Aktien?  

Die Aktienkurse können oft durch Marktgeschehnisse und Nachrichten rund um das Unternehmen beeinflusst werden. Hier sind einige Faktoren, die den Preis von Alphabet-Aktien beeinflussen könnten. 

  • Umsatz und Gewinne

Die quartalsweisen Gewinnberichte von Alphabet sind eine entscheidende Grundlage, die sich auf die Aktienkurse auswirkt. Die meisten Anleger verlassen sich auf das Umsatzwachstum des Unternehmens und seine Gewinnentwicklung, um den Wert des Unternehmens zu bewerten. 

  • Veränderungen im Management oder bei den Mitarbeitern

Veränderungen in der Führung und bei Schlüsselmitarbeitern können sich auf die Geschäftstätigkeit von Alphabet und die zukünftigen Wachstumsaussichten auswirken und möglicherweise zu Änderungen der Aktienkurse führen.

  • Produktaktualisierungen oder –starts

Alphabet ist dafür bekannt, ständig zu innovieren und neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen. Neue Produktveröffentlichungen oder Aktualisierungen können den Aktienkurs steigen lassen, wenn Investoren sie als bedeutende Wachstumstreiber für das Unternehmen betrachten.

  • Wirtschaftliche und politische Faktoren

Wirtschaftliche oder politische Veränderungen können sich erheblich auf den Umsatz, den Gewinn und die zukünftigen Wachstumsaussichten des Unternehmens auswirken. Änderungen in Handelspolitiken, Zinssätzen oder Steuergesetzen können sich beispielsweise auf die Geschäftstätigkeit von Alphabet auswirken.

  • Unternehmenspartnerschaften

Alphabet hat Partnerschaften mit verschiedenen Unternehmen, darunter Softwareentwickler, Werbetreibende und Hersteller. Diese Partnerschaften können die Aussichten des Unternehmens und die Aktienkurse beeinflussen.

  • Markttrends

Als Technologieunternehmen agiert Alphabet auf einem hochdynamischen und wettbewerbsintensiven Markt. Eine plötzliche Nachfragesteigerung nach Cloud-Diensten oder künstlicher Intelligenz kann sich beispielsweise auf die Aktienkurse von Alphabet auswirken.

Handeln Sie GOOGL-Aktien provisionsfrei mit Vantage 

Sie möchten GOOGL-Aktien handeln? Vantage Markets ist der richtige Ort für provisionsfreies Handeln von US-Aktien.

Greifen Sie über Vantage auf GOOGL und über 500 weitere US-Unternehmensaktien zu und handeln Sie provisionsfrei. Sie können Expertenberater nutzen oder Ihre eigene Long- oder Short-Strategie für GOOGL und andere Blue-Chip-Aktien für 0 $ pro Trade umsetzen.

Referenz

  1. “Alphabet – Forbes”. https://www.forbes.com/companies/alphabet/?sh=44353e51540e. Accessed 3 May 2023.
  2. “Why Google Became Alphabet – Investopedia”. https://www.investopedia.com/articles/investing/081115/why-google-became-alphabet.asp. Accessed 3 May 2023.
  3. “Sundar Pichai – Britannica”. https://www.britannica.com/biography/Sundar-Pichai. Accessed 3 May 2023.
  4. “Google Revenue Breakdown – FourWeekMBA”. https://fourweekmba.com/google-revenue-breakdown/. Accessed 3 May 2023.
  5. “Alphabet Inc. – Statistics & Facts – Statista”. https://www.statista.com/topics/6042/alphabet-inc/#topicOverview. Accessed 3 May 2023.
  6. “Benefits at Google – Google Careers”. https://careers.google.com/benefits/. Accessed 3 May 2023.
  7. “Google – Comparably”. https://www.comparably.com/companies/google/awards. Accessed 3 May 2023.
  8. “Google Acquires Artificial Intelligence Startup DeepMind For More Than $500M – TechCrunch”. https://techcrunch.com/2014/01/26/google-deepmind/. Accessed 3 May 2023.
  9. “Google spends $50 million to buy a division of LogMeIn that lets companies manage smart devices – CNBC”. https://www.cnbc.com/2018/02/15/google-buys-xively-for-50-million.html. Accessed 3 May 2023.
  10. “Google buys GIF platform Tenor – The Verge”. https://www.theverge.com/2018/3/27/17169682/google-gif-platform-tenor-android-ios. Accessed 3 May 2023.
  11. “Google cloud boss Thomas Kurian makes his first big move — buys Looker for $2.6 billion – CNBC”. https://www.cnbc.com/2019/06/06/google-buys-cloud-company-looker-for-2point6-billion.html. Accessed 3 May 2023.
  12. “If You Had Invested Right After Google’s IPO – Investopedia”. https://www.investopedia.com/articles/active-trading/081315/if-you-would-have-invested-right-after-googles-ipo.asp. Accessed 3 May 2023.
  13. “Google Guys Worth Billions More Thanks To Stock’s Earnings Surge – Forbes”. https://www.forbes.com/sites/steveschaefer/2015/07/17/google-stock-surge-brin-page-billions/?sh=4ded164e109c. Accessed 3 May 2023.
  14. “Market capitalization of Alphabet (Google) (GOOG) – Companies Market Cap”. https://companiesmarketcap.com/alphabet-google/marketcap/. Accessed 3 May 2023.
  15. “Google’s Stock Split Explained – Morningstar”. https://www.morningstar.co.uk/uk/news/225007/googles-stock-split-explained.aspx. Accessed 3 May 2023.
  16. “Google’s stock just got a lot cheaper – CNN Business”. https://edition.cnn.com/2022/07/18/investing/google-alphabet-stock-split/index.html. Accessed 3 May 2023.
  17. “GOOG Historical Data – Nasdaq”. https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/goog/historical. Accessed 3 May 2023.
  • vantage academy open account

    Handelskonto eröffnen

    Entdecken Sie die unendlichen Handelsmöglichkeiten mit unserer modernen Plattform, die sowohl Anfänger als auch erfahrene Trader gleichermaßen befähigt. Erleben Sie den risikofreien Handel auf den Märkten noch heute mit einem Demokonto.

  • vantage academy app

    Vantage-App herunterladen

    Handeln Sie unterwegs mit der Vantage All-in-One-Handels-App, wo reibungslose Ausführung und Marktzugang in Ihrer Handfläche zusammenkommen.

  • vantage academy start trading

    Mit dem Handel beginnen

    Sind Sie bereits Benutzer? Melden Sie sich bei Ihrem Konto an, um mit dem Handel von über 1.000 Produkten, einschließlich Forex, Indizes, Gold, Aktien und mehr, zu beginnen.