Important Information

You are visiting the international Vantage Markets website, distinct from the website operated by Vantage Global Prime LLP
( www.vantagemarkets.co.uk ) which is regulated by the Financial Conduct Authority ("FCA").

This website is managed by Vantage Markets' international entities, and it's important to emphasise that they are not subject to regulation by the FCA in the UK. Therefore, you must understand that you will not have the FCA’s protection when investing through this website – for example:

  • You will not be guaranteed Negative Balance Protection
  • You will not be protected by FCA’s leverage restrictions
  • You will not have the right to settle disputes via the Financial Ombudsman Service (FOS)
  • You will not be protected by Financial Services Compensation Scheme (FSCS)
  • Any monies deposited will not be afforded the protection required under the FCA Client Assets Sourcebook. The level of protection for your funds will be determined by the regulations of the relevant local regulator.

If you would like to proceed and visit this website, you acknowledge and confirm the following:

  • 1.The website is owned by Vantage Markets' international entities and not by Vantage Global Prime LLP, which is regulated by the FCA.
  • 2.Vantage Global Limited, or any of the Vantage Markets international entities, are neither based in the UK nor licensed by the FCA.
  • 3.You are accessing the website at your own initiative and have not been solicited by Vantage Global Limited in any way.
  • 4.Investing through this website does not grant you the protections provided by the FCA.
  • 5.Should you choose to invest through this website or with any of the international Vantage Markets entities, you will be subject to the rules and regulations of the relevant international regulatory authorities, not the FCA.

Vantage wants to make it clear that we are duly licensed and authorised to offer the services and financial derivative products listed on our website. Individuals accessing this website and registering a trading account do so entirely of their own volition and without prior solicitation.

By confirming your decision to proceed with entering the website, you hereby affirm that this decision was solely initiated by you, and no solicitation has been made by any Vantage entity.

I confirm my intention to proceed and enter this website Please direct me to the website operated by Vantage Global Prime LLP, regulated by the FCA in the United Kingdom

By providing your email and proceeding to create an account on this website, you acknowledge that you will be opening an account with Vantage Global Limited, regulated by the Vanuatu Financial Services Commission (VFSC), and not the UK Financial Conduct Authority (FCA).

    Please tick all to proceed

  • Please tick the checkbox to proceed
  • Please tick the checkbox to proceed
Proceed Please direct me to website operated by Vantage Global Prime LLP, regulated by the FCA in the United Kingdom.

×

Entdecken Sie Ihr Handelspotenzial Neu

Hier anfangen >
Schau Trader neu geboren

de

View More
SEARCH
  • ALLE
    Handel
    Plattformen
    Akademie
    Analyse
    Promotionen
    Über Uns
  • Search
Keywords
  • Forex
  • Vantage Rewards
  • Handelsgebühren
  • facebook
  • instagram
  • twitter
  • linkedin
  • youtube
  • telegram

Wochenausblick | Handelswoche mit wichtigen Veröffentlichungen

Vantage Updated Updated Thu, 2024 June 6 12:25

Wichtige Ereignisse in dieser Woche:

In der letzten Woche gab es nur wenige wichtige Nachrichten, wobei sich die Devisenmärkte wenig volatil bewegt hatten. Der US- Dollar bewegte sich in einem Seitwärtsmodus, wobei die Aktienmärkte zunächst Druck nach unten angezeigt hatten. Zum Ende der Woche erfolgten dann jedoch frische Käufe, was nun zu weiterem Aufwärtspotential führen könnte. In dieser Woche sorgen nun eine Reihe wichtiger Daten für mögliche Volatilität, da vor allem die anstehenden Leitzinsentscheidungen für Bewegung sorgen dürften.

• US- ADP Beschäftigungsänderung – Die Beschäftigungsänderung dient als Vorgeschmack zu den Nonfarm- Payrolls am Freitag. Generell sorgt hier eine mögliche Abweichung des Ergebnisses für gestiegene Volatilität, wobei in diesem Monat die Daten mit 175.000 neuen Jobs als eher gering vorausgesagt werden. Eine besser als erwartete Zahl könnte daher den Dollar erneut stärker werden lassen. Der Blick auf das GBPUSD Devisenpaar zeigt hier mögliches Potential nach unten an.

Sollte laut dem obigen Tageschart der Preis die Unterstützungszone bei 1.2690 nach unten brechen, könnte sich weiteres Potential nach unten aufgrund des langfristigen Trends ergeben. Die Zahl wird am05. Juni, um 14:15Uhr veröffentlicht.

• CA- Leitzinsentscheidung – Da sich in den letzten Monaten die Inflationsdaten weiter langsam abwärts bewegt hatten, könnte es nun zu einer Absenkung der Leitzinsen in Kanada kommen. Generell gilt dies jedoch bisweilen in den Märkten als eingepreist und könnte daher für weniger negativen Druck in den Märkten sorgen, da dies bereits erwartet wird.

Spannend zeigt sich daher das EURCAD Devisenpaar. Der Preis befindet sich derzeit an einem Widerstandsbereich und könnte nun neues Potential nach unten zeigen, sofern die 1.4800 Zone nicht erneut nach oben durchbrochen wird. Wichtige Nachrichten könnten daher in der Pressekonferenz erfolgen. Vor allem die Andeutung möglicher weiterer Zinsschritte könnte dann den CAD bewegen. DieLeitzinsentscheidung findet am05. Juni, um 15:45Uhr statt.

• EU- Leitzinsentscheidung – eine wichtige Zinssatzentscheidung folgt in dieser Woche ebenso von der EZB. Auch hier wird erwartet, dass die Notenbank beginnt, die Zinssätze von 4,5% auf 4,25% nach unten anzupassen.

Ob sich der Euro dadurch jedoch erneut abschwächt mag bezweifelt werden, da der Preis sich in den letzten Wochen im Mai erneut wieder nach oben bewegt hatte und bis zum gleitenden 50-er Durchschnitt sogar weiteres Potential entfachen könnte. Daher sollte auch bei diesem Nachrichtenereignis der Fokus auf die Worte von Christine Lagarde gerichtet werden, da die Zukunft betreffende Aussagen für Volatilität sorgen dürften. DieLeitzinsentscheidung findet am06. Juni, um 14:15Uhr statt.

• US- (Nonfarm Payrolls) Arbeitsmarktbericht – Die Handelswoche wird mit den Nonfarm- Payrolls Daten abgerundet, wobei auch hier mit 185.000 neu geschaffenen Positionen die Erwartung eher gering liegen dürfte. Eine positive Zahl dürfte daher den Dollar erneut stärken.

Potential könnte bei diesem Nachrichtenereignis daher das USDCAD Devisenpaar zeigen, da sich weiterer Druck nach unten ergeben könnte. Vor allem bei besser als erwarteten Arbeitsmarktdaten aus Kanada zur gleichen Zeit könnte der Loonie dann einen Vorteil erhalten. Die Zahl wird am07. Juni, um 14:30Uhr veröffentlicht.

LATEST RELAEASE