Important Information

You are visiting the international Vantage Markets website, distinct from the website operated by Vantage Global Prime LLP
( www.vantagemarkets.co.uk ) which is regulated by the Financial Conduct Authority ("FCA").

This website is managed by Vantage Markets' international entities, and it's important to emphasise that they are not subject to regulation by the FCA in the UK. Therefore, you must understand that you will not have the FCA’s protection when investing through this website – for example:

  • You will not be guaranteed Negative Balance Protection
  • You will not be protected by FCA’s leverage restrictions
  • You will not have the right to settle disputes via the Financial Ombudsman Service (FOS)
  • You will not be protected by Financial Services Compensation Scheme (FSCS)
  • Any monies deposited will not be afforded the protection required under the FCA Client Assets Sourcebook. The level of protection for your funds will be determined by the regulations of the relevant local regulator.

If you would like to proceed and visit this website, you acknowledge and confirm the following:

  • 1.The website is owned by Vantage Markets' international entities and not by Vantage Global Prime LLP, which is regulated by the FCA.
  • 2.Vantage Global Limited, or any of the Vantage Markets international entities, are neither based in the UK nor licensed by the FCA.
  • 3.You are accessing the website at your own initiative and have not been solicited by Vantage Global Limited in any way.
  • 4.Investing through this website does not grant you the protections provided by the FCA.
  • 5.Should you choose to invest through this website or with any of the international Vantage Markets entities, you will be subject to the rules and regulations of the relevant international regulatory authorities, not the FCA.

Vantage wants to make it clear that we are duly licensed and authorised to offer the services and financial derivative products listed on our website. Individuals accessing this website and registering a trading account do so entirely of their own volition and without prior solicitation.

By confirming your decision to proceed with entering the website, you hereby affirm that this decision was solely initiated by you, and no solicitation has been made by any Vantage entity.

I confirm my intention to proceed and enter this website Please direct me to the website operated by Vantage Global Prime LLP, regulated by the FCA in the United Kingdom

By providing your email and proceeding to create an account on this website, you acknowledge that you will be opening an account with Vantage Global Limited, regulated by the Vanuatu Financial Services Commission (VFSC), and not the UK Financial Conduct Authority (FCA).

    Please tick all to proceed

  • Please tick the checkbox to proceed
  • Please tick the checkbox to proceed
Proceed Please direct me to website operated by Vantage Global Prime LLP, regulated by the FCA in the United Kingdom.

×

Entdecken Sie Ihr Handelspotenzial Neu

Hier anfangen >
Schau Trader neu geboren

de

View More
SEARCH
  • ALLE
    Handel
    Plattformen
    Akademie
    Analyse
    Promotionen
    Über Uns
  • Search
Keywords
  • Forex
  • Vantage Rewards
  • Handelsgebühren
  • facebook
  • instagram
  • twitter
  • linkedin
  • youtube
  • telegram
NASDAQ-Index: Ein Leitfaden zum Handel mit dem NASDAQ über CFDs

INHALTSVERZEICHNIS

NASDAQ-Index: Ein Leitfaden zum Handel mit dem NASDAQ über CFDs

NASDAQ-Index: Ein Leitfaden zum Handel mit dem NASDAQ über CFDs

Vantage Updated Updated Tue, 2024 June 11 03:43

Jeder, der sich für Technologieaktien interessiert, dürfte mit dem NASDAQ vertraut sein, der schon lange als der wichtigste Maßstab für den Technologiesektor gilt.

Interessanterweise wurde der NASDAQ (offiziell als NASDAQ 100 bekannt) nicht speziell eingerichtet, um den Technologieaktienmarkt zu verfolgen. Der Index umfasst mehrere Sektoren, darunter Konsumgüter, Gesundheitswesen und Versorgungsunternehmen.

Investoren, Fondsmanager und Analysten verlassen sich auf die Leistung des Index, um die Performance der Technologie- und Innovationssektoren der globalen Wirtschaft zu verstehen und Investitionsentscheidungen auf der Grundlage der Daten zu treffen.

Hauptpunkte

  • Der NASDAQ 100 Index dient als maßgeblicher Referenzwert für den Technologiesektor. Er umfasst die 100 größten nicht-finanziellen Unternehmen aus verschiedenen Branchen und wird regelmäßig auf Ausgewogenheit überprüft.
  • Der Handel mit dem NASDAQ über CFDs ermöglicht spekulative Möglichkeiten für Preisbewegungen, ohne die zugrunde liegenden Vermögenswerte zu besitzen. Er bietet Hebelwirkung und die Möglichkeit, sowohl Long- als auch Short-Positionen einzunehmen.
  • Eine angemessene Risikoverwaltung, einschließlich der Festlegung von Handelsgrößen, der Verwendung von Stop-Loss- und Take-Profit-Punkten sowie einer vorsichtigen Verwendung von Hebeln, ist entscheidend für den effektiven Handel mit dem NASDAQ-Index.

Was ist der NASDAQ 100?

Der NASDAQ 100 ist der wichtigste Benchmark der NASDAQ-Börse in den Vereinigten Staaten. Er verfolgt die 100 größten Unternehmen, die an der Börse notiert sind, wobei die Bestandteile aus insgesamt acht verschiedenen Sektoren stammen.

Bemerkenswert ist, dass der NASDAQ-Index keine Finanzunternehmen und Banken umfasst. Dies entspricht seinem erklärten Zweck, die größten und innovativsten nicht-finanziellen Unternehmen der Welt zu verfolgen.

Der Index verwendet eine modifizierte Kapitalisierungsmethode, die die individuellen Gewichte der enthaltenen Positionen entsprechend ihrer Marktkapitalisierung nutzt. Dadurch wird verhindert, dass die größten Unternehmen einen übermäßigen Einfluss auf den Index haben und eine bessere Balance unter allen Bestandteilen gefördert wird.

Der NASDAQ wird alle drei Monate überprüft, und Anpassungen werden bei Bedarf vorgenommen, um die Verteilungsstandards des Index aufrechtzuerhalten. Im Juli 2023 unterzog sich der NASDAQ einer speziellen Neugewichtung, als seine größten Bestandteile nach Marktkapitalisierung einen Preisanstieg verzeichneten, der dazu führte, dass der Index zu stark auf die Spitze ausgerichtet und unausgewogen war.

Welche Unternehmen sind im NASDAQ 100?

Die Top 10 Bestandteile des NASDAQ 100 Index [1]

Zum Zeitpunkt der Abfassung sind die Top 10 Bestandteile des NASDAQ wie folgt:

UnternehmenGewicht (%)
Microsoft Corp.8.67
Apple Inc7.96
NVIDIA Corp6.32
Amazon Inc5.48
Meta Platforms Inc4.69
Broadcom Inc4.49
Alphabet Inc (GOOGL)2.80
Alphabet Inc (GOOG)2.72
Costco Wholesale Inc2.54
Tesla Inc2.29

Handelszeiten des NASDAQ 100 Index [2]

Der NASDAQ folgt den Handelszeiten der New York Stock Exchange.

  • Montag bis Freitag
    • 9:30 Uhr bis 16 Uhr
  • Erweiterte Handelszeiten
    • Vorhandel: 4:00 Uhr bis 9:30 Uhr
    • Nachbörslich: 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Die Börse ist samstags und sonntags sowie an neun nationalen Feiertagen geschlossen, wie folgt:

  • Neujahr
  • Martin Luther King, Jr. Tag
  • Präsidenten Tag
  • Karfreitag
  • Memorial Day
  • Unabhängigkeitstag
  • Tag der Arbeit
  • Erntedankfest
  • Weihnachtstag

Warum der NASDAQ als führender Benchmark für den Technologiesektor bekannt wurde

Ein Blick auf die Top-Bestandteile des NASDAQ gibt uns die Antwort.

Von der Gesamtgewichtung der Sektoren kann man sehen, dass der Technologiesektor 57,1% des Index ausmacht [3]. Dies umfasst einige der größten Technologieunternehmen der Welt wie Apple, Microsoft, Nvidia, Alphabet und Tesla.

Angesichts dieser Faktoren ist es nur logisch, dass der NASDAQ schnell zum führenden Benchmark für den Technologiesektor insgesamt wurde.

Warum den NASDAQ Index handeln? [4,5]

Mit den führenden Technologieunternehmen der Welt, die über 45% des Index ausmachen, ist der NASDAQ sowohl ein kompetenter Barometer als auch eine überzeugende Darstellung des Technologiesektors.

Wichtig ist, dass der NASDAQ nicht nur um Technologieaktien geht. Der Index verfolgt Unternehmen, die führend in Technologie und Innovation sind, und umfasst mehrere etablierte Unternehmen und Eigentümer von bekannten Marken, die die Grenzen mit technologischen Fortschritten und innovativen Praktiken vorantreiben.

Dieser kuratierte Fokus hat seine Vorzüge bereits vielfach bewiesen. Über die ersten drei Quartale des Jahres 2023 hinweg übertraf der NASDAQ den S&P 500 um einen beträchtlichen Betrag von 22,3%. Dies wurde auf die Erholung der Technologie- und wachstumsbezogenen Aktien innerhalb des Index zurückgeführt.

Daher ermöglicht es die Investition in den NASDAQ den Anlegern, auf den schnelllebigen Technologie- und Innovationssektor durch die Linse der erfolgreichsten Unternehmen in der Geschichte zuzugreifen. Anleger können den NASDAQ auch in ein Technologieportfolio aufnehmen, um das Risiko zu diversifizieren und gegenüber spekulativeren Anlagen wie Technologie-Start-ups auszugleichen.

Historische Trends des NASDAQ Index [6,7,8]

Chart 1: Historische jährliche Renditen des Nasdaq-100 Index (Quelle: https://curvo.eu/backtest/en/market-index/nasdaq-100?currency=usd)

Die obige Grafik zeigt die jährlichen Renditen des NASDAQ Index von 2008 bis 2023. In diesem Zeitraum war die Rendite des Index nur in zwei Jahren negativ, während sie in den meisten anderen Jahren positiv abschloss.

Vor 2008 erlitt der NASDAQ schwere Verluste während und nach der Dot.com-Blase von 2000, wobei er 2000 um 36,1%, 2001 um 33,3% und 2022 um 32,6% fiel. Im Jahr 2003 hatte der Index eine Rallye erlebt und das Jahr mit einem Anstieg von fast 50% beendet.

Ein ähnlicher Trend ist nach dem Crash von 2008 zu beobachten, der unmittelbar von einem der besten Jahre des NASDAQ in jüngerer Erinnerung gefolgt wurde. Und dann, im Jahr 2023, erlebte der Index nach dem pandemiebedingten Crash von 2022 eine weitere bedeutende Erholung.

Es sollte beachtet werden, dass der NASDAQ eine hohe Volatilität aufweist, mit Gewinnen von bis zu 50% sowie Verlusten von fast 40%. Dies ist angesichts des vergleichsweise engeren Fokus des Index zu erwarten.

Ein etwas weiterer Blick zeigt, dass der NASDAQ in der Lage ist, andere wichtige Marktindizes konsequent zu übertreffen. Hier ist, wie der NASDAQ in drei 10-Jahres-Perioden im Vergleich zum S&P 500 und dem Russell 2000 abschnitt.

ZeitperiodeNASDAQS&P 500Russell 2000
1991 – 19991749%442%337%
2000 – 2011-36%7%72%
2012 – 2023733%371%215%

Wie man den NASDAQ-Index mit CFDs handelt

Investoren, die von den volatilen Preisbewegungen globaler Technologiewerte profitieren möchten, können dies durch den Handel des NASDAQ mit Vantage CFDs (Differenzkontrakten) tun.

CFDs ermöglichen es, auf die Preisbewegungen des Index zu spekulieren, ohne direkt Eigentümer von Fondsanteilen oder Aktien der Unternehmen zu sein, die im NASDAQ vertreten sind. Eine direkte Investition in den Index ist nicht möglich, da es sich lediglich um einen Benchmark handelt, der einen Korb von Unternehmensaktien verfolgt.

Hier ist eine einfache Erklärung, wie der Handel des NASDAQ mit CFDs funktioniert: Sie eröffnen einen Handel, indem Sie wählen, ob der Index steigen oder fallen wird. Wenn der Preis mit Ihrer Position übereinstimmt, erzielen Sie einen Gewinn. Wenn er Ihrer Position entgegenläuft, entsteht Ihnen ein Verlust.

Bei Vertragsabschluss wird die Differenz im Preis des Index direkt auf Ihrem Konto abgerechnet.

Warum den NASDAQ-Index mit CFDs handeln?

Ein Vorteil von CFDs besteht darin, dass Sie mit Hebel handeln können, was Ihre Gewinne erhöht, wenn der Handel zu Ihren Gunsten verläuft. Allerdings erhöht die Verwendung von Hebel auch Ihre Verluste, wenn der Handel gegen Sie läuft. Daher sollte der Hebel mit Vorsicht verwendet werden.

Außerdem ermöglichen es CFDs, sowohl Long- als auch Short-Positionen einzunehmen. Das bedeutet, dass Sie nicht darauf warten müssen, dass der Index steigt, um einen Gewinn zu erzielen. Sie können auch eine Short-Position eingehen, um Gewinne zu erzielen, wenn der Index fällt.

Schließlich haben CFDs eine vergleichsweise niedrigere Einstiegshürde. Sie können mit geringerem Kapital in den Handel mit dem NASDAQ einsteigen, im Vergleich zum Kauf von Anteilen an einem NASDAQ-Indexfonds.

Analyse des NASDAQ-Indexmarktes

Fundamentalanalyse

Der NASDAQ ist der führende Benchmark für den globalen Technologie- und Innovationssektor, und es gibt Nuancen zu verstehen, die über führende Tech-Aktien wie FAANG oder die Magnificent Seven (Apple, Microsoft, Amazon, Alphabet, Facebook, Netflix und Tesla) hinausgehen.

Daher beinhaltet die Analyse des NASDAQ das Entwickeln eines tiefgreifenden Verständnisses für Technologie und Innovation. Anleger sollten auch studieren, wie Verbrauchertrends und -präferenzen die Technologie beeinflussen – und von ihr geformt werden -, da sie zunehmend in den Alltag eindringt.

Hier sind einige wichtige Hinweise zur Anwendung der Fundamentalanalyse auf den NASDAQ-Index.

Wirtschaftsdaten

Wirtschaftsdaten wie das BIP, die Zinssätze und die Inflationsraten sind wichtige Indikatoren für die amerikanische Wirtschaft und können sich auf wichtige US-Indizes auswirken, einschließlich des NASDAQ-Index. Eine der am meisten erwarteten Veranstaltungen ist, ob die US-Notenbank Fed im Jahr 2024 Zinssenkungen vornehmen wird.

Die Senkung der Zinssätze könnte sich als zweischneidiges Schwert erweisen. Bei anhaltend hoher globaler Inflation könnte eine vorzeitige Zinssenkung die Preise länger hoch halten. Andererseits könnte die Senkung der Zinssätze die aktuelle Marktrallye verlängern und den NASDAQ zu noch größeren Höhen treiben.

Unternehmensgewinne

Da der NASDAQ einige der größten Unternehmen der Welt verfolgt, ist es wichtig, die Unternehmensgewinne in Ihre Analyse einzubeziehen. Glücklicherweise berichten Nachrichten- und Medienagenturen intensiv über führende Tech-Unternehmen wie Apple und Google, sodass das Verfolgen der Unternehmensgewinne für den NASDAQ-Investor eine relativ einfache Aufgabe ist. Es kann auch sinnvoll sein, die Meinungen und Vorhersagen von Analysten zu verfolgen, um sich besser auf mögliche Ergebnisse vorzubereiten.

Branchentrends

Angesichts der engen Verflechtung von Technologie und modernen Lebensstilen sollten Anleger erwarten, dass Verbrauchertrends sich auf den NASDAQ auswirken. Dies gilt insbesondere, da Nicht-Tech-Unternehmen, die willkommene Innovationen vorantreiben, auch die Verbraucherpräferenzen verändern und die Nachfrage auf unerwartete Weise ankurbeln können.

Daher sollten NASDAQ-Investoren auf Verbrauchermuster und aufkommende Trends achten, die auf potenzielle Chancen hinweisen könnten.

Technische Analyse

Um eine technische Analyse für den NASDAQ durchzuführen, benötigen Sie ein Preisdiagramm, Diagrammwerkzeuge und das Wissen darüber, wie man sie liest.

Hier sind zwei leicht verständliche technische Indikatoren, die Ihnen helfen, die Preisbewegungen des NASDAQ zu interpretieren.

Prozentualer Preisoszillator (PPO)

Diagramm 1: Diagramm des Prozentualen Preisoszillators für den Nasdaq 100 Index

Der obige Screenshot zeigt ein Preisdiagramm für den NASDAQ-Index im oberen Teil. Im unteren Abschnitt ist der Prozentuale Preisoszillator (PPO) dargestellt.

Der PPO ist ein technischer Indikator, der den Marktimpuls im NASDAQ anzeigen kann. Er wird anhand der grünen Wellenlinie und der grauen Geraden abgelesen. Wenn die grüne Linie über der grauen Linie liegt, zeigt dies an, dass der Marktimpuls steigt. Wenn die grüne Linie unter der grauen Linie liegt, bedeutet dies, dass der Marktimpuls fällt.

Der PPO kann Trends aufzeigen, die Preiskerzen nicht zeigen können. Zum Beispiel betrachten Sie die lila markierten Bereiche. Das plötzliche Auftreten einer großen grünen Kerze könnte auf den Beginn einer Marktrallye hinweisen. Der PPO war jedoch in einem abwärts gerichteten Trend, was auf einen abnehmenden Marktimpuls hindeutet. Dies erwies sich als wahr, als eine noch größere rote Kerze entstand, die die früheren Gewinne zunichte machte.

Unterstützungs- und Widerstandslinien

Diagramm 2: Nasdaq-Preisdiagramm mit Unterstützungs- und Widerstandslinien für den Nasdaq 100 Index

Im obigen Screenshot sehen wir das Preisdiagramm für den NASDAQ, das sich über die letzten zwei Wochen erstreckt.

Die blaue Linie unten markiert eine Unterstützungslinie, während die blaue Linie oben eine Widerstandslinie darstellt.

Kurz gesagt zeigt eine Unterstützungslinie den niedrigsten Punkt, zu dem die Preise in einem bestimmten Bereich potenziell zurückfallen können. Sie wird durch das Verbinden möglichst vieler Tiefpunkte in einem Preisdiagramm gezeichnet.

Im Gegensatz dazu zeigt eine Widerstandslinie den höchsten Punkt, den die Preise in einem bestimmten Bereich erreicht haben. Sie wird durch das Verbinden möglichst vieler Hochpunkte in einem Preisdiagramm gezeichnet.

Unterstützungs- und Widerstandslinien können verwendet werden, um Trends zu identifizieren und bevorstehende Veränderungen zu erkennen. Zum Beispiel sehen wir deutlich, dass der NASDAQ in den letzten zwei Wochen einen Aufwärtstrend verzeichnet hat.

Die wichtigere Frage ist jedoch, ob der Trend anhalten wird.

Zufälligerweise zeigt unser Diagramm hier, dass der NASDAQ bald einem Abwärtstrend entgegengeht, aufgrund des steigenden Keilmusters, das von beiden Linien gebildet wird. Sie können sehen, dass die untere Linie steiler ist als die obere Linie – dies deutet darauf hin, dass sich die Tiefststände den Höchstständen annähern, was möglicherweise eine baldige Preisumkehr zur Folge haben könnte.

Sie können sich auch unsere anderen Anleitungen für ausführliche Erklärungen zu technischen Indikatoren und technischer Analyse ansehen. Es ist wichtig zu verstehen, dass dies lediglich Werkzeuge sind, die uns dabei helfen, uns eine fundierte Meinung über den Zustand des Marktes zu bilden. Kein Indikator ist zu 100% genau, und keiner kann vorhersagen, in welche Richtung der Index gehen wird.

Handelsstrategien für den NASDAQ 100

Beim Handel mit dem NASDAQ 100 können Anleger aus einer Vielzahl von Handelsstrategien wählen, sei es kurz-, mittel- oder langfristig.

Kurzfristige Handelsstrategien

Day-Trading

Beim Day-Trading des NASDAQ liegt der Fokus auf kurzfristigen Trades, die in der Regel nicht länger als einen Tag dauern, und Trades können sogar nur wenige Stunden dauern. Beim Day-Trading werden keine Positionen über Nacht gehalten, um das Risiko unerwarteter Nachrichten und Ereignisse zu minimieren.

Day-Trader streben mehrere erfolgreiche Trades im Laufe des Tages an und häufen Gewinne über mehrere Erfolge an. Diese Strategie erfordert Disziplin und die Fähigkeit, schnelle Entscheidungen zu treffen, indem sie Chancen nutzen, wenn sie sich bieten, ohne jedoch übermäßig zu handeln oder Risikogrenzen zu überschreiten.

Nachrichtenhandel

Der Nachrichtenhandel als Handelsstrategie bietet einen entspannteren ad hoc-Ansatz beim Investieren in den NASDAQ. Die Idee ist es, nach Nachrichten, Trends und Entwicklungen Ausschau zu halten und jede davon auf potenzielle Handelsmöglichkeiten zu überprüfen.

Wie bereits erwähnt, sind Unternehmensgewinne für den NASDAQ wichtig, sodass Nachrichtenhändler sicherstellen sollten, dass sie über Unternehmensberichte und andere wichtige wirtschaftliche Ankündigungen auf dem Laufenden sind. Ein Wirtschaftskalender kann für diesen Zweck nützlich sein.

Mittelfristige Handelsstrategien

Swing-Trading

Swing-Trading ist eine beliebte Handelsstrategie, die darauf abzielt, potenzielle Renditen zu erfassen, wenn eine Kursänderung im NASDAQ erkannt wird.

Wenn sich der Preis von oben nach unten oder von unten nach oben ändert, spricht man von einem “Swing”. Die Herausforderung beim Swing-Trading besteht darin, kommende Swings genau zu identifizieren und dann entsprechende Trades zu platzieren, um davon zu profitieren.

Swing-Trades können auf kleinen Schwankungen gemacht werden, die während des Handelstages auftreten, oder auf größeren Schwankungen, die einen längeren Zeitraum umspannen.

Je nachdem, wofür man sich entscheidet, können Preisschwankungen eine lange Zeit dauern, was bedeutet, dass Swing-Trader ihre Trades offen halten müssen, um so viel Gewinn wie möglich zu erzielen, bis der Swing seinen Verlauf nimmt. Dies kann bedeuten, dass Trades über Nacht gehalten werden müssen, was mit dem Risiko von Volatilität durch unerwartete oder plötzliche Ereignisse verbunden ist.

Ein typischer Swing-Trade dauert zwischen zwei Tagen und mehreren Wochen, je nach Volatilität des Marktes und wie groß der Swing ist, den der Trader erfassen möchte. Als solches ist das Swing-Trading eine geeignete Strategie für diejenigen, die mittelfristige Strategien bevorzugen.

Langfristige Handelsstrategien

Auch langfristige Handelsstrategien können sich beim Handel mit dem NASDAQ auszahlen. Solche Strategien können mehrere Monate oder sogar Jahre dauern.

Angesichts der Neigung des NASDAQ zu einem hohen Wachstum und hoher Volatilität ist eine gute Möglichkeit, die Auswirkungen wilder Preisschwankungen abzuschwächen, eine Buy-and-Hold-Strategie. Auf lange Sicht können Anleger möglicherweise optimalere Renditen im Vergleich zu anderen Strategien erzielen.

Anleger, die von der langfristigen Entwicklung des NASDAQ überzeugt sind, sollten beachten, dass sie den Index nicht direkt besitzen können. Stattdessen können Sie in den NASDAQ über Index-ETFs investieren, darunter:

– Invesco Nasdaq 100 ETF (QQQM)

– Invesco QQQ (QQQ)

– iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (ACC)

Bei der Auswahl eines NASDAQ-ETFs sollten Sie auf die Kostenquote achten, die die Gebühr der Fondsmanager ist. Im Allgemeinen haben ETFs niedrige Kostenquoten, die dennoch Ihre Renditen beeinflussen können, insbesondere auf lange Sicht.

Risikomanagementstrategien beim Handel mit dem NASDAQ-Index [10]

Obwohl der NASDAQ-Index ein äußerst beliebter und wichtiger Marktindex ist, sollte beim Handel dennoch ein angemessenes Risikomanagement praktiziert werden. Beachten Sie daher diese Tipps und Empfehlungen.

Festlegung angemessener Handelsgrößen

Die Größe jedes Trades sollte auf unter 2% Ihres Gesamtkapitals begrenzt werden, um zu verhindern, dass Ihr Konto durch einige schlechte Trades erhebliche Verluste erleidet. Dies ist entscheidend, um zu verhindern, dass Ihr Anlagekapital abrupt aufgebraucht wird.

Nutzen Sie Stop-Loss und Take-Profit

Die ordnungsgemäße Verwendung von Stop-Loss und Take-Profit kann Ihnen helfen, Überhandel zu verhindern oder einen Trade länger zu halten, als Sie sollten.

Setzen Sie einen Stop-Loss-Punkt, um Ihre Verluste zu begrenzen und Ihr verbleibendes Kapital für den nächsten Trade zu erhalten. Ein geeigneter Punkt für die Festlegung eines Stop-Loss ist, wenn der Index unter ein wichtiges Unterstützungsniveau fällt.

Verwenden Sie gleichzeitig einen Take-Profit-Punkt, um Gewinne nicht aufgrund von Gier zu verlieren. Ein gewinnender Trade könnte Sie dazu verleiten, den Trade offen zu halten, in der Hoffnung, mehr Gewinn zu erzielen. Aber dabei riskieren Sie, dass sich der Preis gegen Sie bewegt und Ihre Gewinne zunichte macht.

Beispielsweise achten Sie darauf, wenn der Index nach einem großen Aufwärtsbewegung an ein wichtiges Widerstandsniveau heranrückt. Dies könnte ein guter Zeitpunkt sein, um zu verkaufen und Gewinn zu realisieren, bevor eine Konsolidierung stattfindet.

Hebelwirkung mit Vorsicht verwenden

Hebelwirkung kann ein mächtiger Verbündeter sein, aber auch Ihr größter Feind. Denken Sie daran, dass während die Hebelwirkung Ihre Gewinne aus einem gewinnenden Trade verstärkt, auch Verluste in gleichem Maße zunehmen. Dies kann zu Verlusten führen, die Ihr Kapital übersteigen und Ihr Konto ins Negative bringen.

Haben Sie einen Handelsplan

Vor allem ist zu verstehen, dass der Handel einen äußerst disziplinierten Ansatz erfordert. Der Handel sollte mit Disziplin und Logik angegangen werden, und das Fehlen klarer Richtlinien wird höchstwahrscheinlich zum Misserfolg führen.

Formulieren Sie einen detaillierten Handelsplan, der Ihre Ziele und Zielsetzungen, die Strategien, die Sie verwenden werden, Ihre Risikobereitschaft und Ihr maximales Budget für den Handel pro Woche oder Monat umreißt.

Diese Faktoren bilden die Grundlage Ihres Handelsplans und helfen Ihnen, Disziplin und Gewohnheiten für langfristigen Erfolg zu entwickeln.

Fazit: Handeln Sie den NASDAQ mit Vantage über CFDs

Handeln Sie den NASDAQ 100 mit Vantage CFDs, um potenziell von globalen Tech-Führern zu profitieren, ohne direkten Besitz von zugrunde liegenden Fondsanteilen oder Unternehmensaktien zu haben. Profitieren Sie von engen Spreads und geringen Kosten – ab $0 pro Trade.

Erkunden Sie Möglichkeiten, potenzielle Renditen unter verschiedenen Marktbedingungen zu erzielen, mit der Möglichkeit, Long- oder Short-Positionen zu eröffnen, und kontrollieren Sie das Risiko mit Tools wie dem Schutz vor negativem Guthaben, Preiswarnungen und Stop-Losses. Mit Echtzeit-Nachrichtenwarnungen auf unserer mobilen App und Handelsplattform haben Sie die Kraft und Flexibilität, schnell auf Marktentwicklungen zu reagieren und unterwegs zu handeln.

Melden Sie sich für ein Live-Konto an und erleben Sie noch heute den Vantage-Vorteil.

Referenzen

  1. “Nasdaq 100 Companies – Slickcharts”. https://www.slickcharts.com/nasdaq100. Accessed 17 May 2024.
  2. “Trading Hours for the Nasdaq Stock Markets – Nasdaq”. https://www.nasdaq.com/stock-market-trading-hours-for-nasdaq. Accessed 17 May 2024.
  3. “Nasdaq 100 Index: What It Is, How It’s Weighted and Traded – Investopedia”. https://www.investopedia.com/terms/n/nasdaq100.asp. Accessed 17 May 2024.
  4. “The Nasdaq-100: Where technology isn’t just in the tech sector – Invesco QQQ”. https://www.invesco.com/qqq-etf/en/etf-insights/the-nasdaq-100-where-technology-isnt-just-in-the-tech-sector.html. Accessed 17 May 2024.
  5. “When Performance Matters: Nasdaq-100® vs. S&P 500 – Nasdaq”. https://www.nasdaq.com/reports/q3-2023-ndx-performance. Accessed 17 May 2024.
  6. “Historical performance of the Nasdaq-100 index – Curvo”. https://curvo.eu/backtest/en/market-index/nasdaq-100?currency=usd. Accessed 17 May 2024.
  7. “Historical Average Returns for Nasdaq 100 Index (QQQ) – Trade That Swing”. https://tradethatswing.com/historical-average-returns-for-nasdaq-100-index-qqq/. Accessed 17 May 2024.
  8. “A Short History of Nasdaq 100 Returns – A Wealth Of Common Sense”. https://awealthofcommonsense.com/2023/12/a-short-history-of-returns-for-the-nasdaq-100/. Accessed 17 May 2024.
  9. “How To Recognize And Trade Rising Wedge Patterns – Investopedia”. https://www.investopedia.com/articles/trading/07/rising_wedge.asp. Accessed 17 May 2024.
  10. “Risk Management Techniques for Active Traders – Investopedia”. https://www.investopedia.com/articles/trading/09/risk-management.asp. Accessed 17 May 2024.
  • vantage academy open account

    Handelskonto eröffnen

    Entdecken Sie die unendlichen Handelsmöglichkeiten mit unserer modernen Plattform, die sowohl Anfänger als auch erfahrene Trader gleichermaßen befähigt. Erleben Sie den risikofreien Handel auf den Märkten noch heute mit einem Demokonto.

  • vantage academy app

    Vantage-App herunterladen

    Handeln Sie unterwegs mit der Vantage All-in-One-Handels-App, wo reibungslose Ausführung und Marktzugang in Ihrer Handfläche zusammenkommen.

  • vantage academy start trading

    Mit dem Handel beginnen

    Sind Sie bereits Benutzer? Melden Sie sich bei Ihrem Konto an, um mit dem Handel von über 1.000 Produkten, einschließlich Forex, Indizes, Gold, Aktien und mehr, zu beginnen.